Zertifizierungen

Als Berater im IT oder spezieller im SAP Umfeld muss man sich laufend qualifizieren und weiterbilden. Marco Büscher hat diese Weiterbildungen und Zertifizierungen in den vergangenen Jahren mehrmals erfolgreich absolviert. Zunächst hat er sich im Jahre 2009 im Bereich SCM/MM auf Beraterniveau zertifizieren lassen. Die nächste Weiterbildung im Bereich SAP FI/CO absolvierte er dann im Jahre 2012. Im Jahre 2017 folgte eine Weiterbildung im Modul SAP Produktionsplanung inkl. Zertifizierung bei SAP SE. Gleich darauf, im Jahr 2018 erfolgte eine Weiterbildung zum SAP Anwendungsentwickler ABAP auch inkl. Zertifizurung von SAP SE. Der Aufwand für eine solche Zertifizierung ist nicht zu unterschätzen. Eine Zertifizierung in einem SAP Modul dauert ca. ein halbes Jahr in Vollzeit.

Unsere QualifikationenAnzahl Zertifizierungen
SAP9
OpenHPI/ Open SAP4
Microsoft4
d-velop3
ITIL V31
Dienstleistungsgesellschaft für Informatik9

Ansprechpartner:
Marco Büscher
 +49 (0) 591 14205229
 info@buescher.org

                

Im Jahre 2007 hat Marco Büscher sich zudem im bereich ITIL V3 Weitergebildet.

Die Information Technology Infrastructure Library (ITIL) ist eine Sammlung vordefinierter Prozesse, Funktionen und Rollen, wie sie typischerweise in jeder IT-Infrastruktur mittlerer und großer Unternehmen vorkommen. ITIL beschreibt in fünf Kernbänden mit derzeit 26 Kernprozessen [1][2] die Komponenten und Abläufe des Lebenszyklus von IT-Services (IT-Service-Managements (ITSM)). Eine Kernanforderung an die Prozesse ist dabei die Messbarkeit. Die praktische Zuweisung der Tätigkeiten erfolgt anhand von Rollen und Funktionen. Es handelt sich dabei lediglich um Best-Practice-Vorschläge, die an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden müssen.(Quelle: Wikipedia)